• Leseproben

    Leseprobe: Himmelsstaub – Gefangen im Koma

    Leichte Übelkeit steigt in mir hoch. Komisch. Was ist das? Langsam erwache ich aus einem Traum, dessen Inhalt wieder viel zu schnell verdämmert. Ich war wieder jung. Irgendwas mit der Schule. Vokabeln nicht gelernt. Deutscharbeit. Text wieder nicht gelesen. Examen. Ich glaube, keine Ahnung mehr zu haben. Von nichts. Oder war das der Traum von gestern? Wie ging es noch weiter? Alles verschwimmt von meinem Traum und ich versuche, es festzuhalten. Es ist weg. Draußen dämmert es ganz langsam. Homers ‚Rosenfingrige Morgenröte‘ lächelt durch unser Schlafzimmerfenster. Auf der Fichte davor begrüßt die Singdrossel wie jeden Morgen fröhlich lockend den jungen Tag. Wie kitschig das klingt! Aber manchmal sind die Wunder…

    Kommentare deaktiviert für Leseprobe: Himmelsstaub – Gefangen im Koma
  • Fiona - Beginn 2.0
    Kristallwelten-Saga,  Leseproben

    Leseprobe: Fiona – Beginn 2.0 (Band 1)

    Wein. Rot wie Blut. Nein, nicht wie Blut, Blut ist dicker. Meins jedenfalls, wenn ich mal wieder eins auf die Nase kriege. Immer seltener. Im Dojo sowieso nicht mehr. Mann. Wieso denke ich eigentlich über Blut nach? Kann ich nicht einfach mal in Ruhe ein Glas Wein trinken? Bloß weil mein Vater einen blöden Spruch losgelassen hat, als ich die Flasche und ein Glas geholt habe? Ich atme tief durch und sehe mich um. Andere sind in dem Alter schon längst ausgezogen, ich hocke mit 23 noch in meinem Kinderzimmer. Und lasse mich von meinem Vater anmachen. Echt klasse. Ich trinke das Glas leer und denke wieder an das Blut.…

    Kommentare deaktiviert für Leseprobe: Fiona – Beginn 2.0 (Band 1)
  • Kristallwelten-Saga,  Leseproben

    Leseprobe: Fiona – Sterben (Band 6)

    SPOILER-ALARM! „Heute beginnt der Countdown.“ Ich starre Julie an. Habe ich was verpasst? „Was für ein Countdown?“ „Noch 365 Tage bis zu deinem 30. Geburtstag!“ „Aha. Hört sich an, als wäre das was Gefährliches.“ „Nein, eigentlich ist das völlig normal“, erwidert Julie fröhlich. „Außerdem bist du heute ja erst 29 geworden. Kannst also noch ein ganzes Jahr lang dich darüber freuen, nicht über dein Alter lügen zu müssen.“ „Sprichst du aus Erfahrung?“ Oh, Fiona, das war böse! Aber Julie hat ein sonniges Gemüt, sie lacht nur. Ich mache ihr einen Cocktail, etwas Süßes, Solero, für den Fall, dass sie insgeheim doch sauer ist; dann kümmere ich mich um die anderen…

    Kommentare deaktiviert für Leseprobe: Fiona – Sterben (Band 6)