Fiona – Entscheidungen (Band 2)

0,009,80 inkl. MwSt.

Fiona – Entscheidungen: Band 2 der Fiona-Serie aus der Kristallwelten-Saga

Lieferzeit: Bitte Format auswählen

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Eigentlich geht es Fiona gut. Sie hat einen Mann, einen Hund und einen fordernden Job. Warum sie trotzdem den geheimnisvollen Anwalt anruft, der damals nachts an ihrem Krankenbett aufgetaucht war, weiß sie nicht wirklich. Doch sie tut es und damit gerät ihr Leben aus den Fugen.

 

Dass es Vampire, Werwölfe und eine sprechende Schlange gibt, damit könnte sie vielleicht noch umgehen. Aber die schöne Katharina und ihr wirklicher Auftrag verlangen von ihr Entscheidungen, die sie an ihre Grenzen bringen.

 

**********

Kostprobe:

 

Später schlafen wir, eng aneinander gekuschelt. Ich werde wach, weil sie mich streichelt. Verwirrt schaue ich sie an.
„Du weinst“, sagt sie.
Jetzt merke ich auch, dass mein Gesicht ganz nass ist. Aber ich habe keine Ahnung, warum.
„Können Tote träumen?“, erkundige ich mich verwirrt.
„Können Lebende das?“, fragt Nomén zurück.
„Zumindest behaupten sie es.“
„Ja, Tote behaupten das auch.“ Nomén grinst. „Warum willst du das wissen?“
„Ich … ich habe von meinem Bruder geträumt.“
„Von deinem Bruder? Geträumt?“
Ich erzähle ihr mein Erlebnis, das ich mit Norman hatte. Zwischendurch stocke ich, muss tief durchatmen. Ich spüre einen Schmerz, der mir nie bewusst geworden war. Weinend blicke ich Nomén an. Sie erwidert den Blick nachdenklich.
„Oh je, mein Schatz, da wartet etwas auf Auflösung.“
„Aber … ist das nur ein Traum, etwas, was nur in mir stattfindet?“
„Sind unsere Küsse nur etwas, was in dir stattfindet?“
Ich schüttle den Kopf.
„Warum sollte Norman dann nur in dir stattfinden?“
„Das ist alles so verwirrend!“, bricht es heulend aus mir heraus. Ich begrabe mein Gesicht in den Händen und lasse den Tränen freien Lauf. Nomén hält mich fest.
Viel später setze ich mich mit angezogenen Beinen an den Rand des tiefen Pools und starre in das Wasser. Nomén ist auf die Toilette; als sie zurückkommt, hockt sie sich hinter mir nieder und legt die Arme um mich. Ich drücke meine Wange an ihre.
„Was soll ich tun?“, flüstere ich.
„Tja … die Frage ist wohl eher, was du tun willst?“

 

 

Kristallwelten-Saga:

 

 

Dargk:

 

Dargks Erwachen (in Planung)

Die Legende von Sarah und Thomas:

 

Die Prinzessin, die ihre Eltern tötete (Band 1)

Die tote Welt (Band 2) (in Planung)

 

Fiona:

Zyklus 1:

Fiona – Der Beginn (Band 1)
Fiona – Entscheidungen (Band 2)
Fiona – Gefühle (Band 3)
Fiona – Wiederkehrer (Band 4)
Fiona – Leben (Band 5)
Fiona – Sterben (Band 6)

Zyklus 2 (in Vorbereitung, erscheint ab 2018):

Fiona – Reloaded (Band 7)
Fiona – Spinnen (Band 8)
Fiona – Liebe (Band 9)
Fiona – Götter (Band 10)
Fiona – Untergrund (Band 11)

Zyklus 3 (in Planung, voraussichtlich ab 2020):

Fiona – Todesstille (Band 12)
Fiona – Traumtanz (Band 13)
Fiona – Finsternis (Band 14)
Fiona – Morgendämmerung (Band 15)
Fiona – Erwachen (Band 16)

Geschichten einer Kriegerin

Das hungrige Biest (Herbst 2017)

Der Geist von King Valley (Herbst 2017)

 

Hier gibt es erste Infos zu Zyklus 2.

 

 

Kristallwelten

Die Kristallwelten-Saga greift auf die Vorstellung der multiplen Universen zurück. Diese sind wie die Kristalle in einem Elektronengitter (oder so ähnlich) angeordnet. Zwischen ihnen befindet sich die invertierte Welt (Aylvan). Das Material, das dafür sorgt, dass die Kristalle verbunden bleiben, heißt Visz. In der materiellen Welt gibt es Visz auch, wenngleich nur in kleinen Mengen. Es hat dort die Ordnungszahl 500, ist sehr stabil und praktisch unzerstörbar.

Die Kristallwelten sind ein Spiel der Götter. Die Regeln sind vergleichbar mit Monopoly, allerdings auf einem „göttlichen Niveau“. Eine Kristallkugel entspricht einem Universum, innerhalb eines Universums wiederum existieren unterschiedliche Welten. Im Verlauf eines Spiels kommt es immer wieder vor, dass die Götter eine Welt kopieren und neu starten. Sogar der Reboot eines vorhandenen Universums kann vorkommen.

Engelkind ist die Spielmeisterin. Ihr unterstehen die Statthalter. Die Statthalter sind für einzelne Planeten oder Sternensysteme zuständig. Wenn eine Welt mehrfach vorhanden ist, dann ist ein Statthalter jeweils auch für Kopien zuständig.

Drol Wayne zum Beispiel ist für die Erde zuständig. Und zwar sowohl für die Ur-Erde als auch für sämtliche Kopien. Eine solche Kopie ist die Erde, auf der Fiona lebt, daher ist Drol Wayne der Statthalter dort und damit ihr „Boss“.

 

Hier geht es zum Profil von Zsolt Majsai.

 

Zusätzliche Information

Größen.a.
Format

Softcover alt, Softcover, E-Pub

AutorIn

Zsolt Majsai

Genre

Roman

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Fiona – Entscheidungen (Band 2)“

Das könnte dir auch gefallen …