Fiona – Beginn (Band 1)

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

0,499,80 inkl. MwSt.

Beginn der Fiona-Serie aus der Kristallwelten-Saga: Fiona – Beginn

Lieferzeit: Bitte Format auswählen

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Auch als Gesamtausgabe Zyklus 1 erhältlich. Diese enthält eine XXL-Vorschau auf Band 7.

Erde, 2003. Mitten in ihren Selbstmordfantasien erfährt Fiona, dass ihr Bruder bei einem Unfall getötet wurde. Doch war es wirklich ein Unfall?

Mein Name ist Fiona und ich bin eine Kriegerin. Meine Aufgabe ist es, für das Gleichgewicht zu sorgen. Leider wurde nie genau definiert, was das Gleichgewicht eigentlich ist. Und wie ich eine Störung desselben erkenne. Oder was ich eigentlich tun soll, wenn ich eine solche Störung feststelle. Überhaupt ist meine Jobbeschreibung sehr kurz: Achte auf das Gleichgewicht.

Die Welt, in der ich lebe, ist komplex. Doch es gibt eine einfache Regel: Beherrsche die Illusion und du hast die Macht. Magie ist nichts anderes, als das Spiel mit dem Scheinbaren. Wer die Illusion manipulieren kann, hat die Kraft der Magie.

Leider ist die Illusion verdammt real.

Im ersten Zyklus (Band 1 bis Band 6) muss ich genau das lernen. Natürlich passiert noch viel mehr, aber das ist die vermutlich wichtigste und schmerzhafteste Lektion.

Im zweiten Zyklus (Band 7 bis Band 11, ab 2018) komme ich mir vor wie ein Spielball der Götter. Doch ganz wehrlos bin ich nicht …

Im dritten Zyklus (Band 12 bis Band 16, voraussichtlich ab 2020) holen mich die Schatten der Vergangenheit ein.

Im vierten Zyklus (Band 17 bis Band 21), zu dem bislang nur erste Ideen existieren, wird es aber um ein neues Leben gehen, in dem neben Katharina auch noch mein Sohn eine wichtige Rolle spielt.

Parallel zu der Hauptserie gibt es eine kostenlose E-Book-Serie, Geschichten einer Kriegerin, mit mehr oder weniger kurzen Episoden aus meinem Leben.

Und natürlich die Spin-Offs wie „Die Legende von Sarah und Thomas“, die mit der Hauptserie eng verknüpft sind. Ganz abgesehen davon, dass Sarah eine Nervensäge hoch drei, aber trotzdem irgendwie ganz nett ist, diese Zicke.

Zusätzliche Information

Größen.a.
Format

Softcover, E-Pub

AutorIn

Zsolt Majsai

Genre

Roman

Seitenzahl

260

Verlag

Verlag 3.0

Status

Erschienen

1 Bewertung für Fiona – Beginn (Band 1)

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Susanna M. Farkas

    Fiona: der Wandel von einer Raupe zum Schmetterling.

    Es gibt sicherlich viele Wege wie man Fiona, die Heldin des Buches, beschreiben könnte, doch diesmal würde ich gern Fiona selbst sprechen lassen.

    „Was ist das, das Richtige?“ fragte ich. „Ist es richtig, auf etwas zu warten, was vielleicht kommt, vielleicht nicht? Ist es das Richtige, nicht dann zu handeln, wenn man spürt, das ist das, was ich wirklich will? Oder ist es eher richtig, einfach auf das Herz, auf die Gefühle, auf die Instinkte zu hören, weil das Leben ganz schnell zu Ende sein kann, während man darauf wartet, dass jemand einem die Entscheidung abnimmt?“ (Zitat aus dem Buch)

    Ehrlich gesagt war ich nie ein Fan von Fantasy-Romanen und ich muss gestehen auch nie eines gelesen zu haben. Fiona war die Erste, war der Beginn meiner Fantasy-Roman-Karriere.
    Das Buch ist von der ersten bis zu letzten Seite dank der raffinierten und sehr gut durchdachten Gedankengänge des Autors spannend. Und genau diese Spannung sorgt dafür, dass man das Lesen einfach nicht aufhören kann und immer weiter getrieben wird von der Frage: Was passiert jetzt noch??

    Fiona: der Wandel von einer Raupe zu einem Schmetterling.
    Fiona: der Wandel von einem einfachen, verwöhnten, aus reichem Elternhaus stammenden Mädchen zu einer Heldin, Kämpferin, Liebenden und Lebensphilosophin!

    Träumen wir nicht alle irgendwo auch von solch‘ einem Wandel? Wir alle hoffen, oder spüren gar, dass auch in uns Kräfte stecken die nur auf ihre Ent-Deckung warten. Wir alle hoffen, oder spüren gar, dass selbst wir Fähigkeiten besitzen, die uns zu Helden unseres eigenen Lebens machen!
    Leben wir somit nicht alle in einer Fantasy-Welt? Und: ist das Leben überhaupt etwas anderes, als Fantasie?

    Fiona: der Beginn.
    Fiona der Beginn für viele, die sich von ihr führen und zum Nachdenken inspirieren lassen.
    Danke!

Füge deine Bewertung hinzu

Das könnte dir auch gefallen …