Warum ist der Eber tot? 

 

Und wer ist er überhaupt?

 

Kriminalistischer Spaß mit dem neuen Roman von Tharina Wagner: Blutrot oder warum ist der Eber tot?

 

 

Schliessen
Psychologie

Übertragene Nähe – Aus dem Seelenleben eines Psychotherapeuten


Ein nicht näher benannter Seelenexperte macht sich Gedanken über all die Hilfesuchenden, die Jahr für Jahr den Weg in sein Behandlungszimmer finden. Dabei ziehen ihm idealtypische Dialoge durch ...
Klick auf Cover zum Weiterlesen

Sternschnuppenbraut


Haben Sie schon einmal Ihr Ich verloren? Der Roman erzählt die ergreifende Geschichte von Mila, einer Frau mitten im Leben, die eines Tages ohne ihr Ich aufwacht. Auf der Suche nach sich selbst ta ...
Klick auf Cover zum Weiterlesen

Zu Hause in Deutschland - Gleiche unter Gleichen?


„Zu Hause in Deutschland – Gleiche unter Gleichen?“ ist eine Anthologie mit Texten von geflüchteten Menschen und von Einheimischen, denen das Einheimischsein gerne abgesprochen wird, ...
Klick auf Cover zum Weiterlesen


Besucht uns: twitter facebook
Tipp! Zum Stöbern auf die Cover oder die Links klicken
Viktor im Schattenland
Viktor im Schattenland
Erscheinungsdatum: 10.04.2015

Bücher und eBooks kaufen bei:

Viktor ist 12 und hat Probleme: Seine Versetzung in die 7. Klasse scheint unerreichbar. Er leidet unter den langen Schultagen ohne Erholungsmöglichkeit, wird von Lehrern als Doppelnull abgestempelt und von seinen Mitschülern, dem selbsternannten Freundeskreis, terrorisiert. Auch seine Eltern sind hilflos: Mutter reagiert auf alles mit Schuldzuweisungen und Vater mit Goethezitaten und Standpauken. Zu allem Überfluss verfolgen ihn auch noch drei fledermausartige Schattenwesen: krankhafte Halluzinationen?

Doch wo Schatten sind, gibt es auch Licht:
Mit den überraschenden Methoden seines geliebten Opas und ungewöhnlichen Freunden kämpft Viktor gegen Lernfrust, Schulangst und Erziehungsstress. Und gegen die Schattenseiten des Lebens, denn Teile unserer Kultur erstrahlen in neuem Licht: Schon Goethe kannte nicht nur das düstere Schattenreich der Antike, sondern auch die Geheimnisse der Farbschatten.

 

Und Viktor schreibt sich seine Sorgen von der Seele. In einer spannenden Geschichte voller Phantasie: die Geschichte von der uralten Schattenhexe Umbrexxa.

Viktors pfiffiger Saxophonlehrer weiß um die Kraft der Musik und warum es keine Unmusikalität gibt.

Doch dann wartet auf den Jungen der sagenumwobene Blocksberg mit dem größten und unheimlichsten Schattenspiel unserer Erde …

 

 

Der Termin für die Premierenlesung steht fest: http://gerd-haehnel.de/premierenlesung

Der all-age-Roman wendet sich an junge Menschen ab etwa 10 Jahren sowie interessierte Erwachsene. Wie viele Mädchen und Jungen leiden immer häufiger unter dem zunehmenden Druck unserer Gesellschaft und des Bildungssystems? In einem spannenden Leseabenteuer können sie gemeinsam mit Viktor Lösungsansätze für ihre Probleme entdecken.

Auch bietet er Eltern und Pädagogen dafür pädagogisch-psychologische Hintergründe und Hilfestellungen: dies alles unaufdringlich eingewoben in einen Entwicklungsroman, dessen Phantasieelemente aus der Realität entspringen und Licht in die Dunkelheit des negativen europäischen Schattenverständnisses bringen, das in so vielen Unterwelt- bzw. Schattenreich-Romanen, Hörspielen und Filmen dominiert.

Die hochwertige Softcoverausgabe wird mit beigelegten Farbfolien zum Experimentieren ausgeliefert. Aus dem Lesezeichen zum Buch kann ein Thaumatrop gebastelt werden.
Schatten sind nicht nur düster, sie bestehen aus Licht, aus Farbe, aus Musik …

Besonderer Hinweis: Das Buch wird auch als günstige Taschenbuchausgabe angeboten, die sich auch für den Unterricht als Klassenlektüre eignet. Anfragen zu Mengenpreisen können an den Verlag gerichtet werden.

Auf der Homepage des Autors www.farbschattenromane.de findet man über 100 Seiten an kostenlosem Unterrichtsmaterial zum Roman.


Lies die Seite 20
Leseproben
9783956671586
006 - mit der Lizenz zum Sitzenbleiben
Alle Bücher von Gerd Haehnel
<div class="header_werbung_info"><h3>Elfchen – Kreative Texte für Jedermann</h3><br/><span class="header_werbung_text">„Schick uns Dein Elfchen!“, lud der Verlag 3.0 auf Facebook ein und schrieb:
„Mein Elfchen? Was soll das?“, wirst Du jetzt vielleicht fragen. „Elfchen sind doch Märchenwesen, zarte ... <br/><span class="header_werbung_klick">Klick auf Cover zum Weiterlesen</span></span></div><div class="header_werbung_info"><h3>Paternoster - Vom Auf und Ab des Lebens</h3><br/><span class="header_werbung_text">Der Paternoster, er lebt noch: Mehr als einmal totgesagt, trotzt er bis heute dem Drang nach Tempo und Transfer, nach Steigerung von Effizienz ohne Erinnerung an die Haltegriffe im Leben. In einer ... <br/><span class="header_werbung_klick">Klick auf Cover zum Weiterlesen</span></span></div><div class="header_werbung_info"><h3>Viktor im Schattenland</h3><br/><span class="header_werbung_text">Viktor ist 12 und hat Probleme: Seine Versetzung in die 7. Klasse scheint unerreichbar. Er leidet unter den langen Schultagen ohne Erholungsmöglichkeit, wird von Lehrern als Doppelnull abgestempel ... <br/><span class="header_werbung_klick">Klick auf Cover zum Weiterlesen</span></span></div>
Mehr über Gerd Haehnel erfahren
Das könnte auch interessant sein
Rezensionen
Meine Gedanken zu Gerd Haehnel: Viktor im SchattenlandViel mehr, als du glaubstGeschiwster-Scholl-Gymnasium in Velbert: "Lerntipps gegen Lernstress"
Links
Der Philologen-Verband NRW (Mettmann) verlinkt nun auch zu UnterrichtsmaterialSeite 99Auszug aus dem Roman "Viktor im Schattenland" von Gerd Haehnel auf "Bildung aktuell"Empfehlung auf Bildung aktuell"Der Westen: "NRW-Autoren wollen in Mülheim Lust am Lesen wecken"
Buchinfos
ISBN Druckausgabe: 9783956671586
ISBN eBook: 9783956671562
Status: erschienen
Seitenzahl Druckausgabe: 320
Format: Buch: Softcover
Buch im Verlagsshop kaufen
Buch in der Lieblingsbuchhandlung kaufen
Buch bei Amazon kaufen
Veranstaltungshinweise
Mitwirkende
Lektorat: Sabrina LimCoverdesign: Attila Hirth

Kommentare



Kommentar schreiben


Alle Felder sind Pflichtfelder.

E-Mail:


Wiederholung E-Mail:


Anzuzeigender Name:



Dein Kommentar muss erst freigeschaltet werden. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar:



*Bitte in Buchstaben angeben.

Kommentar absenden