Lust auf eine Lesung?

In Linz am Rhein, zwischen Bonn und Koblenz, findet am 14. und 15.Oktober der traditionelle Kunsthandwerkermarkt statt. Und am 14.10.ab 18 Uhr wird Linz noch bunter, denn sie wird ausgeleuchtet: Linz leuchtet.

Viele Veranstaltungen machen das bunte Treiben noch bunter, unter anderem liest Susanna M. Farkas im Café Kitsch aus ihren Büchern. Ein Besuch lohnt sich!

 

Schliessen
Neu im Programm

Geschichten aus Nian – Landwandlerin


Band 2 aus der Reihe "Geschichten aus Nian: Landwandlerin Dila ist die Tochter eines hochgestellten Eichenreiters aus der Hauptloge seines Klans im nianianischen Mittelland. ...
Klick auf Cover zum Weiterlesen

Fiona - Leben (Band 5)


Nicht genug, dass Fiona ihr Leben als Mutter und als Kriegerin irgendwie organisieren muss, taucht plötzlich kurz vor den Wahlen auch noch ein neuer Präsidentschaftskandidat auf. Als Fiona mehr ...
Klick auf Cover zum Weiterlesen

Die Nacht trägt Flutsplitter aus Malachit


Die beiden Lyrikerinnen bewegen sich sprachlich durch den Kreislauf des Lebens und der Gezeiten, immer auf der Suche nach Anker- und Ortungspunkten. Ihre Gedichte entwerfen eine Bildwelt aus Flut u ...
Klick auf Cover zum Weiterlesen


Besucht uns: twitter facebook
Tipp! Zum Stöbern auf die Cover oder die Links klicken
Ein geschenkter Tag – 2016
Ein geschenkter Tag – 2016
Erscheinungsdatum: 29.02.2016

Bücher und eBooks kaufen bei:

365 Tage. So lang ist ein gewöhnliches Kalenderjahr.

Da die Erde aber von unserem Kalender noch nichts wusste, als sie ihren Lauf um die Sonne begann, braucht sie etwas länger, um die Sonne zu umrunden, nämlich 365 Tage, 5 Stunden, 48 Minuten und 46 Sekunden.

Dass Weihnachten, zumindest in europäischen Breitengraden, immer noch im Winter stattfindet, liegt an dem Schaltjahr: Alle vier Jahre hat der Februar einen Tag mehr, den 29.

Doch selbst das ist nicht genug: Wer einen spitzen Bleistift oder einen Taschenrechner zur Hand nimmt, der erkennt schnell, dass es nun 11 Minuten und 14 Sekunden zu viel sind.  

Diese Abweichung korrigierte Papst Gregor XIII im Jahre 1582 durch eine Regelung, die den julianischen Kalender ablöste und Namensgeber für die gregorianische Zeitrechnung wurde: Die glatt durch 100 teilbaren Jahre – mit Ausnahme der glatt durch 400 teilbaren Jahre – sind keine Schaltjahre.

 

Was passiert in diesen 5 Stunden, 48 Minuten und 46 Sekunden? Treten diese Ereignisse dann am 29. Februar gesammelt zutage?  Existieren wir tatsächlich in diesen 11 Minuten und 14 Sekunden, die der 29. Februar dem Sonnenjahr voraushat? Können wir in dieser Zeit etwas gutmachen, was wir zuvor bereut haben? Gar Bonuspunkte sammeln für den Tag des Jüngsten Gerichts‘?

 

Fragen über Fragen, die sich letztendlich mit der Bestimmung unserer Werte befassen und uns bewusstmachen können, dass wir die Verantwortung tragen für das was wir tun, ebenso für das, was wir nicht tun.

 

 

Wir freuen uns, eine Auswahl der zahlreichen Gedanken, die uns durch diese Ausschreibung erreicht haben, hier vorstellen zu können. Unser Dank gilt allen Teilnehmern, ohne die diese ‚Gedankensammlung‘ nicht hätte entstehen können. 


Leseproben
9783956672378
Die Autoren
Isabella BackaschThe BelieverBibi BellindaUwe DittmerAndrea EggerFrederik EltingEva GruberEva GunterTobias HainerPetra KessePeter KlohsKatharina KraemerIsabel KritzerKlaus Krüger alias Bruder LustigDörte MüllerBarbara OrtmannHubert QuirbachDr. Johannes SiebenDr. Silke VogtCorina WagnerTharina WagnerMonika WurmHeinz ZittaPaul Zoller
Das könnte auch interessant sein
Rezensionen
Rezension von Antiquar Gerd TaronGenerell hat mich das Thema „29. Februar/ein Schalttag“ immer schon interessiert.Eine wunderbare ZusammenstellungGedanken um den geschenkten Tag29. Februar: was machst du so?
Buchinfos
ISBN Druckausgabe: 9783956672378
ISBN eBook: 9783956672385
Status: erschienen
Seitenzahl Druckausgabe: 160
Format: Buch: Softcover
Buch im Verlagsshop kaufen
Buch in der Lieblingsbuchhandlung kaufen
Buch bei Amazon kaufen
Genre(s): Anthologien
Veranstaltungshinweise
Mitwirkende
Coverdesign: Attila Hirth

Kommentare



Kommentar schreiben


Alle Felder sind Pflichtfelder.

E-Mail:


Wiederholung E-Mail:


Anzuzeigender Name:



Dein Kommentar muss erst freigeschaltet werden. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar:



*Bitte in Buchstaben angeben.

Kommentar absenden