Am 1. und 2. April findet in Linz am Rhein, zwischen Koblenz und Bonn, am Tor zum Westerwald, das alljährliche Altstadtfest statt. Infos dazu gibt es hier.

Auch der Verlag 3.0 ist dabei. In Kooperation mit Café Kitsch hat er Autoren eingeladen. So hat der Leser Gelegenheit, Susanna am Samstag und Ellinor, Hildegard und Heiderose am Sonntag persönlich zu treffen. Vormittags findet Ihr sie beim Café Kitsch, Nachmittag öffnet jeweils der Linzer Salon seine Türen und die Autoren laden ein zum gemütlichen Plausch und zur Lesung bei Kaffee in den Räumlichkeiten über der Sparkasse zwischen Marktplatz und Buttermarkt.

 

 

Schliessen
Neu im Programm

Geschichten aus Nian – Landwandlerin


Band 2 aus der Reihe "Geschichten aus Nian: Landwandlerin Dila ist die Tochter eines hochgestellten Eichenreiters aus der Hauptloge seines Klans im nianianischen Mittelland. ...
Klick auf Cover zum Weiterlesen

Fiona - Leben


Nicht genug, dass Fiona ihr Leben als Mutter und als Kriegerin irgendwie organisieren muss, taucht plötzlich kurz vor den Wahlen auch noch ein neuer Präsidentschaftskandidat auf. Als Fiona ...
Klick auf Cover zum Weiterlesen

Die Nacht trägt Flutsplitter aus Malachit


Die beiden Lyrikerinnen bewegen sich sprachlich durch den Kreislauf des Lebens und der Gezeiten, immer auf der Suche nach Anker- und Ortungspunkten. Ihre Gedichte entwerfen eine Bildwelt aus Flut u ...
Klick auf Cover zum Weiterlesen


Besucht uns: twitter facebook
Tipp! Zum Stöbern auf die Cover oder die Links klicken
Alle Bücher als HerausgeberIn
<div class="header_werbung_info"><h3>Paternoster - Vom Auf und Ab des Lebens</h3><br/><span class="header_werbung_text">Der Paternoster, er lebt noch: Mehr als einmal totgesagt, trotzt er bis heute dem Drang nach Tempo und Transfer, nach Steigerung von Effizienz ohne Erinnerung an die Haltegriffe im Leben. In einer ... <br/><span class="header_werbung_klick">Klick auf Cover zum Weiterlesen</span></span></div>
Alle Bücher als AutorIn
<div class="header_werbung_info"><h3>Dumme Gedanken</h3><br/><span class="header_werbung_text">Robert van Melis, 63 und recht gut betuchter Ruheständler, resümiert in einem Selbstgespräch über das Scheitern seiner Beziehung zu Marie, die er erst vor wenigen Tagen kennengelernt hat, und d ... <br/><span class="header_werbung_klick">Klick auf Cover zum Weiterlesen</span></span></div><div class="header_werbung_info"><h3>Elfchen – Kreative Texte für Jedermann</h3><br/><span class="header_werbung_text">„Schick uns Dein Elfchen!“, lud der Verlag 3.0 auf Facebook ein und schrieb:
„Mein Elfchen? Was soll das?“, wirst Du jetzt vielleicht fragen. „Elfchen sind doch Märchenwesen, zarte ... <br/><span class="header_werbung_klick">Klick auf Cover zum Weiterlesen</span></span></div><div class="header_werbung_info"><h3>Freundschaftspiel</h3><br/><span class="header_werbung_text">Hendrix Witzl hätte es sich nicht träumen lassen, dass, was er mit seinem Großvater Dieter Lange des Sommers in Golgenude erlebte, Gegenstand seines ersten Romans werden würde.
Seinen sch ... <br/><span class="header_werbung_klick">Klick auf Cover zum Weiterlesen</span></span></div><div class="header_werbung_info"><h3>Isabellas Welt</h3><br/><span class="header_werbung_text">Ihre Schwester Mareen spielt Geige, der Bruder Tristan begeistert sich für die Klarinette, aber die 10-jährige Isabella möchte kein Instrument spielen. Dafür schreibt sie lieber heimlich in ihr ... <br/><span class="header_werbung_klick">Klick auf Cover zum Weiterlesen</span></span></div><div class="header_werbung_info"><h3>Nur für Erwachsene</h3><br/><span class="header_werbung_text">Der siebzehnjährige Frieder Heinziger findet einen stehengebliebenen Samsonite-Koffer. Weil er sich langweilt, entfernt er sich von der Feierrunde und schafft ihn ins nahe gelegene Zuhause. Dort v ... <br/><span class="header_werbung_klick">Klick auf Cover zum Weiterlesen</span></span></div><div class="header_werbung_info"><h3>Paternoster - Vom Auf und Ab des Lebens</h3><br/><span class="header_werbung_text">Der Paternoster, er lebt noch: Mehr als einmal totgesagt, trotzt er bis heute dem Drang nach Tempo und Transfer, nach Steigerung von Effizienz ohne Erinnerung an die Haltegriffe im Leben. In einer ... <br/><span class="header_werbung_klick">Klick auf Cover zum Weiterlesen</span></span></div>
9 Fragen
Blog
Leseproben
Links
Veranstaltungen
Hier ist diese Seite zu Ende. Wirklich. Scroll wieder nach oben, da gibt es noch mehr Sachen.